LÄCHLE AUCH MIT MASKE

JUST SMILE!!! 🙂

9 Gründe, warum Du jeden Tag lächeln solltest

1. Lächeln hebt die Stimmung

Wenn Du das nächste Mal traurig bist oder Dich niedergeschlagen fühlst, versuche, ein Lächeln aufzusetzen. Selbst wenn dies nicht Deiner aktuellen Gemütslage entspricht, hast Du gute Chancen, dass sich Deine Stimmung trotzdem verbessert.
Der physische Akt des Lächelns (z.B. die Aktivierung der mimischen Muskulatur um deine Mundwinkel nach oben zu ziehen) führt zu neuronalen Signalen in unserem Gehirn.
Durch das physische Lächeln werden Neurotransmitter wie Dopamin und Serotonin ausgeschüttet.
Also hast Du quasi ein körpereigenes Antidepressivum und das ohne jegliche Nebenwirkungen!

2. Lächeln baut Stress ab

Stress ist nicht nur eine Emotion, die uns in unserem Inneren vollständigen beherrschen kann, sondern wir tragen diesen auch oft offen zur Schau – in unserem Gesicht. Bei Stress runzeln wir oft die Stirn und wirken so auf andere als mürrisch oder unfreundlich.
So werden wir vielleicht sogar von unseren Mitmenschen gemieden und sind weiter gefangen in unserem eigenen Gedankenkarussell.
Lächeln hilft uns aber, Stress abzubauen. Die Gründe dafür sind die gleichen wie im vorherigen Punkt.
Nimm Dir deshalb einen Moment Zeit und tausche Dein Stirnrunzeln gegen ein freundliches Lächeln aus. So profitierst Du und alle Deine Mitmenschen.

3. Lächeln macht attraktiv

Lächeln wirkt anziehend. Wenn Du nun also sympathisch oder sogar attraktiv auf jemanden wirken möchtest, kommst Du nicht umhin zu lächeln.
Wenn Du nun ehrlich lächelst, lächelst Du nicht nur mit dem Mund, sondern auch mit den Augen und das funktioniert sogar mit Corona-Atemschutzmaske.
Probier’ es aus und Du wirst erstaunt sein!

4. Lächeln ist ansteckend

Lächeln macht nicht krank und ist doch ansteckend. Da wir Menschen uns oft spiegeln, hebt Dein Lächeln nicht nur Deine Stimmung, sondern oft auch die Stimmung Deines Gegenübers.
So kann man bspw. dem herzhaften und ehrlichen Lachen eines Kindes nur schwerlich widerstehen.
Ein Lächeln hat die Kraft einen ganzen Raum zu erhellen. Denke daran, wenn Du das nächste Mal in einem öffentlichen Verkehrsmittel sitzt, im Supermarkt an der Kasse anstehst oder in einem Wartezimmer beim Arzt sitzt!

5. Lächeln stärkt das Immunsystem

Von all den bisher erwähnten positiven Auswirkungen hat das Lächeln auch das Potenzial, Dein Immunsystem zu stärken.
Das bedeutet nun nicht, dass Du auf allgemeine oder besondere (coronabedingt) Hygiene verzichten kannst, aber durch die Entspannung und die damit verbundene Ausschüttung an Neurotransmittern, funktioniert Dein Immunsystem effektiver.

6. Lächeln senkt den Blutdruck

Hast Du daheim ein Blutdruckmessgerät? Wenn ja, möchte ich Dich zu einem kleinen Experiment animieren.
Setze Dich ruhig hin und mache für 1 Minute das grimmigste Gesicht, das Dir möglich ist. Anschließend misst Du Deinen Blutdruck.
Wiederhole das Ganze nun nach einer Minute wahrhaftem Lächeln.
Hat Dich das Experiment überzeugt? 😉

7. Lächeln gibt uns ein gutes Gefühl

Bei Punkt 1 hast Du bereits gelernt, dass Lächeln wie ein Antidepressivum wirkt. Doch damit nicht genug.
Die ausgeschütteten Endorphine sorgen nicht nur für eine Stimmungsaufhellung, sondern auch dafür, dass wir uns von Kopf bis Fuß wohlfühlen.
Dieses positive Körpergefühl lindert also nicht nur psychische, sondern auch körperliche Schmerzen.

8. Lächeln hält jung

Lächeln lässt Dich nicht nur attraktiver und sympathischer wirken, sondern hält gleichzeitig jung.
Ein Lächeln führt zu wesentlich weniger Faltenbildung im Gesicht, als bei einem mürrischen Gesicht. Denke nur an die tiefen Sorgenfalten vieler Leute auf der Stirn.
So sparst Du Dir ein teures Facelifiting und wir wissen ja alle, dass wahre Schönheit auch hauptsächlich von innen kommt. 😉

9. Lächeln macht erfolgreich

Lächeln macht selbstbewusst und damit natürlich auch erfolgreich.
Studien konnten zeigen, dass Angestellte, die häufig lächelten, als selbstbewusster und kompetenter wahrgenommen wurden. Dies führte zu häufigeren Gehaltserhöhungen und zu mehr Beförderungen.
Versuche also beim nächsten Meeting, selbst wenn Du nervös oder unsicher bist, ein freundliches Lächeln aufzusetzen und Du hast die Sympathien Deiner Geschäftspartner schon fast in der Tasche.


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat und Du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, empfehle ich Dir das Buch Positives Denken von A-Z: So nutzen Sie die Kraft des Wortes, um Ihr Leben zu ändern von Vera F. Birkenbihl, erhältlich bei Amazon unter folgendem Link:
>>> https://amzn.to/340xs0v

…oder aber den netten Kalender Ein kleines Lächeln für jeden Tag vom Groh-Verlag, auf Amazon unter:
>>> https://amzn.to/3cwOwyS

Dies sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bei einem Kauf über die Links bekomme. Für Dich bleibt der Preis genau gleich!

5 Comments

  • Nana
    11. Juni 2020

    Super! Lächeln wird morgen unter der Maske bewusst eingesetzt. Ich bin gespannt auf die Reaktionen der Mitmenschen.

    Reply
  • Lucki
    11. Juni 2020

    Ein Artikel, der absolut lesenswert ist.👍 „Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“, sagte Charly Chaplin. Lachen ist ein emotionales Ausdrucksverhalten, das uns angeboren ist. Wenn das Baby lacht, geht’s ihm gut. Das Kind lacht 400 x am Tag, wir Erwachsene 15 x – hab ich unlängst gehört. Das ist eine traurige Bilanz. Fazit: Es lohnt sich das Lachen wieder mehr in unser Leben zurück zu holen.

    Reply
  • Inge kneissl
    12. Juni 2020

    Hab ich ja schon immer gewusst. Dazu ein Liedchen:

    ” Ein kleines Lachen macht dich froh
    und kostet gar kein Geld.
    Drum lach mir mir und du wirst sehn, so bezaubern wir die Welt.
    Ein kleines Lachen, kunterbunt, vertreibt das Sorgen grau.
    Drum lach mit mir, dann malen wir
    Uns den Himmel himmelblau.
    Ein kleines Lachen, ohne Scherz, kommt schneller als man denkt.
    Drum wünscht ein Lachen in dein Herz, ja dann kriegst du es geschenkt. ”

    Dieses Lachen und ganz viel Fröhlichkeit wünsche ich dem Autor und allen Lesern dieses tollen Artikels. Danke!

    Reply
  • Kossiforema
    15. Juni 2020

    Ja, da stimme ich voll und ganz zu. Ein Lächeln erkennt man sogar unter der Schutzmaske, denn die Augen lachen auch mit. Übrigens hat ein Lächeln, ganz allgemein gesagt, schon viele brenzlige Situationen entschärft.
    Vielen Dank für den, wie immer, sehr guten Artikel

    Reply
  • Lio Kramer
    15. Juli 2020

    So wahr – Bei jedem sonnigen Lächeln, das von innen kommt, wird einem ganz wohl ums Herz. Es scheucht schwere Wolken und Gedanken fort, wirkt heilend und gibt so viel Kraft für die Stürme des Lebens.
    Schon im Altertum bemerkte Markus Tullius Cicero :
    ” Wer den Tag mit einem Lächeln beginnt, hat ihn bereits gewonnen.”

    Dem Autor viel Freude und herzlichen Dank für seine wunderbaren Zeilen, die froh machen und auf jedes Gesicht ein Lächeln zaubern.

    Reply

Schreibe einen Kommentar